chatbot-lizzy-mockup

Während die Versicherungsbranche traditionell eher risikoscheu ist, steht sie heute vor der Herausforderung, sich an die in den letzten Jahren veränderten Kundenerwartungen anzupassen. Mit dem Aufkommen neuer Medien und Plattformen verändern sich die Gewohnheiten der Kunden und gleichzeitig auch die Art und Weise, wie sie mit einem Unternehmen interagieren. Heutzutage wird ein Rund-um-die-Uhr-Service kanalübergreifend erwartet, der schnell, zuverlässig und präzise ist. 

Wir bei e-bot7 automatisieren Kundengespräche mit unserer führenden Conversational AI-Plattform. Mit unserer smarten Lösung ist eine Integration auf allen Kanälen und in jeder Sprache möglich. Innerhalb weniger Minuten kann dank Plug & Play Technologie losgelegt werden.  Die Lösung kann direkt aus der Business Unit gesteuert werden und unterstützt durch ihre Einfachheit nicht nur den Fachbereich, sondern auch die Agenten. Während die bevorzugten Kanäle der Kunden unterschiedlich sind, gewährleistet unsere KI-Lösung einen konsistenten Kundenservice über alle Kanäle, Geräte oder Plattformen hinweg. Dadurch werden die Wartezeiten für Kunden drastisch reduziert und die Kundenzufriedenheit erhöht. Auf diese Weise können Versicherer ihr Kundendienstvolumen skalieren und rund um die Uhr ein besseres Kundenerlebnis bieten, während sie gleichzeitig die Kosten senken.

Auch HDI stand vor dieser Aufgabe, sich als Versicherer dem Wandel durch die Digitalisierung anzupassen. Dabei waren verschiedene Faktoren für die Auswahl eines passenden Providers für einen Chatbot entscheidend: “Wir haben nach einer innovativen und interaktiven Möglichkeit gesucht, einen Chatbot in unseren Verkaufsprozess zu integrieren. Diese haben wir mit e-bot7 gefunden!”, sagt Mirijam Dieser, bei HDI im Onlinemarketing verantwortlich für den Chatbot.

e-bot7 hat für HDI Chatbot Lizzy auf der Website implementiert. Die Herausforderung bestand darin, einen geeigneten Anwendungsfall für den Chatbot zur Lead-Generierung auszuwählen und den gesamten Kaufprozess einschließlich der Zahlung über die PayPal-Integration mit einem Chatbot abzubilden. Der Kunde sollte so in der Lage sein, direkt über den Chatbot beispielsweise einen weiteren Autofahrer schnell und einfach zu seiner bestehenden Versicherungspolice hinzuzufügen. So hieß es von HDI aus: “Chatbot Lizzy von e-bot7 ist mittlerweile einer unserer besten Service-Mitarbeiter, denn 35% der Kunden, die mit Lizzy chatten, tätigen den Abschluss. Und nicht nur das: auch unsere Kundenzufriedenheit ist dank Lizzy stark gestiegen!

Der Prozess ist damit vollständig automatisiert, das bedeutet, dass HDI keine internen Ressourcen verwenden muss. Mit dem Chatbot Lizzy ist HDI in der Lage, den Kunden eine herausragende Kundenerfahrung mit maximaler Flexibilität zu bieten und den veränderten Erwartungen gerecht zu werden.

Über HDI
Die HDI Lebensversicherung AG bietet individuelle Beratung und Lösungen auf den Gebieten Risikoabsicherung und Altersvorsorge. Die HDI Versicherung AG bietet Sachversicherungslösungen für Privat- und Firmenkunden sowie spezielle Lösungen für Freie Berufe. HDI gehört zur Talanx AG, Deutschlands drittgrößter Versicherungsgruppe. HDI deckt Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Kfz-Versicherungen sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftskunden ab. Die Talanx-Gruppe beschäftigt rund 23.000 Mitarbeiter.

Über e-bot7
Mit dem multilingualen NLP-Algorithmus, der KI-Hybridlösung sowie geringen Implementierungsaufwand gehört e-bot7 zu den innovativsten KI-Anbietern weltweit. Die Lösung des Unternehmens mit Sitz in München, London, Amsterdam, New York und Paris automatisiert Anfragen und Prozesse im Kundenservice, analysiert eingehende Nachrichten und unterstützt Kundendienstmitarbeiter mit Antwortvorschlägen. Dies reduziert die durchschnittliche Bearbeitungszeit um bis zu mehr als 80%. Das Unternehmen arbeitet mit mehr als 250+ der renommiertesten internationalen Kunden zusammen und hat über 20 Awards gewonnen. Das Gründerteam bestehend aus Fabian Beringer, Xaver Lehmann und Maximilian Gerer wurde in die Forbes „30 Under 30“-Liste aufgenommen und hat die Firma innerhalb von nur 4 Jahren auf 95+ FTEs skaliert. Weitere Informationen gibt es hier.

 

Der Artikel ist ursprünglich auf InsurLab Germany erschienen.