Mehrsprachige Bots: Global expandieren, lokal kommunizieren

Mehrsprachige Bots: Global expandieren, lokal kommunizieren

Den vollständigen Artikel lesen Sie bei Basic Thinking.

Eine Website ist von überall auf der Welt erreichbar. Aber was sollen fremdsprachige Besucher:innen machen, wenn die Website lediglich für den deutschsprachigen Raum optimiert ist? Die Lösung: Mehrsprachige Bots. Was das ist und wie du sie optimal auch für deine Website einsetzt, erklären wir dir.

Jeder, der im Netz unterwegs ist, kauft am liebsten in seiner Muttersprache ein. Wenn du mit deiner Website oder deinem Online-Shop dieses Potential nutzen möchtest, hast du einen entscheidenden Vorteil im internationalen Markt. So lässt sich ein wichtiger Vorsprung gegenüber der Konkurrenz erzielen – und damit mehr Umsatz generieren.

Mehrsprachige Bots funktionieren sehr simpel: Du chattest mit deinen Kund:innen in deren präferierter Sprache. Wenn dies nicht angeboten wird, kann dies direkte Auswirkungen auf die Kundenzufriedenheit von internationalen Kund:innen und schließlich den Unternehmenserfolg haben. Denn ein großer Teil der Kund:innen kauft nicht bei Websites in anderen Sprachen ein.

Wie genau funktionieren mehrsprachige Bots?

Der Bot wird in einer Sprache aufgesetzt und dessen Wissensdatenbank (Knowledge Base) in dieser einen Sprache gepflegt. Ausgespielt wird der Chatbot dann in den unterschiedlichen gewünschten Sprachen für die User:innen. Beispiel: Ein deutsches Unternehmen ist gleichzeitig auch im Ausland tätig. Französische Kund:innen kommen nun auf die Website des Unternehmens – der Bot erkennt Französisch als präferierte Sprache und wechselt automatisch von Deutsch auf Französisch um mit den Kund:innen direkt in dessen Sprache zu kommunizieren.

Und das ohne, dass es neben dem deutschen auch einen zweiten französischen Bot gibt. Denn die Übersetzung erfolgt für die User:innen unsichtbar im Backend. Dies bedeutet auch, dass die Serviceabteilung keine französischsprachigen Mitarbeiter: innen zusätzlich einstellen muss – der Bot übersetzt die Anfragen und Antworten automatisch und in Sekundenschnelle.

Für die Agent:innen werden die Anfragen der User:innen in die Bot-­Sprache übersetzt, damit sie diese bearbeiten können, anschließend werden die Antworten wieder in der Sprache der User:innen angezeigt. Der Bot wird je nach Integration in unterschiedlichen Sprachen auf verschiedenen Channels ausgespielt.

Mehrsprachige Bots: Was ist die Innovation?

Bei den mehrsprachigen Bots (Multilingual Bots) können mehrere Sprachen in einem Chatbot abgebildet werden. Das Besondere: Mehrsprachige Bots können in einer Sprache verwaltet und gepflegt werden. Das heißt, man muss nicht mehr verschiedene Chatbots je Sprache programmieren.

e-bot7 ist der passende Ansprechpartner, wenn es um die Einbindung von mehrsprachigen Bots geht. Sie bieten dabei eine Vielzahl von Integrationen an, um eine nahtlose mehrsprachige Kommunikation über diverse Kanäle zu ermöglichen.

Die Skalierung des Customer Services findet durch mehr als 25 Sprachen direkt im Chatbot statt. Es handelt sich dabei um eine qualitativ hochwertige Übersetzung, die mit den mehrsprachigen Bots nun möglich wird.

Fazit: Mehrsprachige Bots gehören zu jeder Website

Wenn du auf deiner Website viel mit Kund:innen kommunizierst, solltest du dir die mehrsprachigen Bots genauer anschauen. e-bot7 unterstützt dich bei allen Fragen, hilft dir bei der Integration auf deiner Website und ist auch danach weiterhin Ansprechpartner für deine Anliegen. So gelingt es jedem, seine Kundenkommunikation zu verbessern und die Serviceteams zu entlasten.

Der Originalartikel wurde am 18. August auf Basic Thinking veröffentlicht.

Related Posts